Zum Inhalt springen

Friedrich zu Gast bei regional heute

regional_heute_friedrich.jpg

Hier kannst du dir das Video ansehen! Klick auf den Link!

regionalgifhorn.de/gifhorner-gruendet-portal-fuer-menschen-ohne-partner/

LaVojo24 in der Aller-Zeitung und Wolfsburger Allgemeinen Zeitung

FullSizeRender.jpg

Tipps und Treffen: Altendorfer entwirft ein Portal für Singles

Friedrich-Wilhelm Röhl möchte ein Netzwerk bieten, aber keine Partnervermittlung sein

Altendorf. Der Name „La vojo“ kommt aus dem Esperanto, bedeutet übersetzt Der Weg und titelt das Internet-Portal für Alleinstehende, das Friedrich-Wilhelm Röhl betreibt. Es soll ebenso Rat und Hilfe bieten für frisch Getrennte wie auch Kontaktmöglichkeiten für überzeugte Singles.
Der 52-Jährige hat www.laVojo24.de ins Leben gerufen, als er „aus dem tiefen Loch“ wieder heraus war, nachdem sich 2014 seine Frau von ihm getrennt hatte: „Mir wurde klar, dass man da was machen muss.“

Also will das Portal, das nach einem Neustart vor einigen Wochen noch als Beta-Version läuft, nicht nur – aber vor allem auch – Menschen über gemeinsame Freizeitaktivitäten zusammenbringen, sondern auch praktische Hilfe bieten, indem Anbieter von Dienstleistungen verlinkt: vom Scheidungsanwalt über den Psychologen bis zur Beauty-Farm. Nur eins will das Portal nicht sein: eine Partnervermittlung.

Neben den virtuellen Angeboten will Röhl auch Info-Abende anbieten im gesamten norddeutschen Raum – der erste soll in Gifhorn stattfinden – „um das Ganze greifbar zu machen und zu zeigen, was dahinter steckt. Nämlich nichts unseriöses“. Deshalb achte er auch darauf, dass auf laVojo keine Fake-Profile eingestellt würden.

Bislang ist das Portal für die Nutzer kostenfrei. Sollte der Pool an Anbietern und Usern eine gewisse Größe erreichen, der Aufwand größer wird und Mitarbeiter beschäftigt werden müssen, soll eine Premium-Mitgliedschaft für 9,90 Euro im Monat eingerichtet werden. Aber durch geplante Rabattaktionen von Anbietern, beispielsweise Restaurants oder eintrittspflichtige Veranstaltungen, würde sich auch das noch immer lohnen, so Röhl: „Und ein kostenloses Basisprofil wird es auf laVojo immer geben.“jr

Artikel von Jörg Rohlfs

Gifhorner Rundschau

Lavojo24_Bericht.png

Friedrich war am 23.11.16 Gast bei Radio Okerwelle